- And yet, I really only want a caffe latte.




  Startseite
    Wahnsinn
    Zitat des Tages
    Songtext der Woche
    Stranded Goods
    Blaggard
    Random Reading
    Machwerke
  Über...
  Archiv
  Copyright
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Friedhof der Unsterblichen
   Schreib doch mal!
   120 Minuten
   Are you ready to ROCK?
   Walk on the Edge
   Maddle - Livejournal mit Niveau.
   It's not easy being me!
   blacksouldragon
   Petra's Rogue Squadron Homepage
   Das Aoiya




Perfect. The revolution begins tomorrow at nine p.m. I'll stop by for you at eight.

Whoa, whoa, what?! We were on page six and you went to page fifty! And switched books.

Don't play coy. We both know why you bought that ski mask.

Yeah! Because. I. Ski.



http://myblog.de/aku-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





EvilMokuba - Mean Girls

Fandom: Prince of Tennis
Sprache: Deutsch
Warnung: Shounen Ai, Zucker! (nicht so schlimm, wie es klingt)
Pairing: Inui x Kaidoh
Inhalt? Mädchen sind nun einmal fies.

Kommentar: Ich bin ein kleines, quietschiges, rettungslos Inui hinterhersabberndes InuKai-fangirl, aber das nur nebenbei. Denn diese Fic ist einfach... einmal Kaidohs Innenleben auseinader genommen und dank Inui wieder zusammengesetzt. Unsoziale Quasi-Autisten gehören nun einmal zusammen.
1.8.06 11:45


Werbung


WRETCHED BOY

So it turned out that my record collection knows me better than you do
I guess it sounds like a Hornby book to you or maybe just pathetic
Well, now you’re gone, now I’m free to do whatever I wanna do
So maybe I’ll toast you and fall asleep to the TV static

If your smile dies away now
Then I don’t care
Cause I can be myself now

You can’t destroy a wretched boy
Nothing to believe in, god knows I don’t give in
You won’t destroy a wretched boy
Cold but I ain’t freezing, I will never give in, yeah

And I’m sure I didn’t ask for to much, I only asked for a lifetime
Out there in the sunshine and by now I know that means without you
And I cracked, I cracked, I cracked but you couldn’t break me
Did you think you make me shallow just like you (like you)?

Get, get, get over yourself now
Cause I don’t care
Just, just like I got over you, yeah

You can’t destroy a wretched boy
Nothing to believe in, god knows I don’t give in
You won’t destroy this good old boy
Cause I will never give in, no I just won’t give in


Donots
Got the noise




Kommentar: Yeah. Ich brauchte langsam doch mal einen SdW, hier ist er. ...Mehr habe ich nun wirklich nicht zu sagen.
1.8.06 11:54


Warum ich meine misanthropen Tendenzen mag...

Heute hat A. Geburtstag (herzlichen Glückwunsch noch mal an dieser Stelle, auch wenn du es nie lesen wirst, und Scheiße, ich hab Dir en Grey auf der CD vergessen...) und gestern Abend habe ich mich auf die lange und komplizierte Reise zu ihr gemacht, um in eben diesen Geburtstag rein zu feiern. Das ist nicht gar so wichtig wie es klingt, es ist nur die äußerst komplizierte und gänzlich unnötige Erklärung dafür, dass ich um kurz nach sieben Uhr an der Schleife (so heißt die Bushaltestelle aus gegebenem Anlass) rumstand.
Ungefähr zur selben Zeit tauchten zwei weibliche Menschen auf, ein paar Jahre jünger als ich, aber mehr als drei waren’s nicht (zu Deutsch: Bestenfalls waren sie 14/15jährige Schülerinnen einer Realschule oder eines Gymnasiums.). Ich kannte sie aus dem Bus und egal, ich habe sie ignoriert, wie ich das immer mit dem Groß der Dorfjugend tue.
Die Damen setzten sich auf die eine Seite unseres wunderbaren metallenen Bushaltestellenhäuschens, soweit so gut. Dachte ich. Bis die eine anfing ihre Fingernägel an der Wand zu wetzen.
...


...
BITTE WAS? Wieso setzt sich dieses Wesen dahin und kratzt mit ihren Fingernägeln eine Metallwand runter?
Und warum habe ich sie nicht gleich umgebracht??
Weil ich ein höflicher Mensch bin und nur nahe den Tränen rumgestanden habe, im Versuch mir einzubilden, dass ich das gar nicht höre und meine Eingeweide sich grade nicht verknoteten.
Okay, nachdem ihr das nach ein paar Minuten (ja!) zu blöd wurde, hörte sie auf, ich bin sehr dankbar über diesen Fakt.
Aber sie fanden erstaunlich schnell eine neue Beschäftigung. Kreischend über die Bushaltestelle rennen. ...Okaaaaaay. Ich bin tolerant. – Auch wenn ich meistens darauf verzichte jemandem Toleranz zuzugestehen. Entweder Respekt oder eben nicht. Egal.
Sie hörten auch bald damit auf, setzten sich wieder hin... und ich hatte das Vergnügen, mir eine geschlagene Minute (bisweilen gucke ich auf die Uhr) „Vergess es! Vergess es!“-Rufe anzuhören.
Ich war noch nie so kurz davor, jemanden zu töten.
Vergess es“?
Tut das nicht schon beim Aussprechen weh? Himmel, ich krieg das nicht mal richtig hin... Vergess es...

Okay, das ist nichts wirklich Schlimmes, aber in diesem Moment musste ich an wunderbare Diskussionen über TH denken, in denen sich beide Seiten nicht mit Ruhm bekleckerten und sowohl Rechtschreibung als auch Grammatik als auch die Ausdrucksweise einfach nur... nicht existent und/oder scheußlich waren, dieses lustige Menschenkind, dass mich beschimpft hat, als ich in einer Tierhandlung Fliegen gekauft habe, weil die Fliegen ein Recht auf Leben hätten und ich eine dumme Schlampe sei, die Prügeleien im Bus, das unglaubliche Niveau, das mir an allen Ecken und Enden begegnet, den nette Junge aus Sri Lanka, der mir etwas von wegen "Ausländer raus!" entgegen brüllte, weil das sein Kumpel zufällig auch grade tat, die Damen, die bei uns in der fünften Klasse mehr Schminke im Gesicht und weniger Stoff am Körper haben als die Damen in Bonn hinterm Knauber, die dann kaugummikauend und rumpöbelnd durch die Schulflure ziehen und Physik für eine Krankheit halten (das ist kein Scherz und ich habe das vor dem Physikraum wirklich gehört)... ARGH!

Warum mache ich mir jetzt solche Sorgen wegen der Jugend von heute?
Und warum zum Henker gehöre ich dazu??
3.8.06 12:04


Zitat des Tages 03.08.06

Nora: "Da waren so zwei Weibchen... wie heißt das noch mal?"
Jana: "...Frauen?"
Nora: "Genau!"
3.8.06 12:16


Zitat des Tages 04.08.06

Satire im Radio über die Schweden und Kernkraftwerke: "Lachst du noch oder strahlst du schon?"
4.8.06 14:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung